Ministerium für Finanzen und Europa

Angebot

Download

Homepage

blanko.png
blanko.png
Info Messestand breit.png

Ministerium für Finanzen und Europa

Stand:
24.09.2021

Das Ministerium für Finanzen und Europa mit rund 2.000 Beschäftigten ist die oberste Landesbehörde der Finanzämter, des Landesamtes für Zentrale Dienste und des IT-Dienstleistungszentrums im Saarland.


Wer, warum, wie viele und bis wann Steuern an den Staat zu zahlen sind, ist in Steuergesetzen geregelt. Da der Staat somit ein Eigeninteresse hat, dass dieses Steuersystem effektiv funktioniert, bildet er seine Steuerbeamten selbst aus, wodurch sie in die Lage versetzt werden, die sachgerechte Einhaltung der Gesetze und Vorschriften zu überwachen. 

Während einer 2-jährigen dualen Ausbildung erhalten die Steueranwärter die Qualifikation für den mittleren Dienst als Finanzwirt/-in. Der gehobene Dienst steht den Bewerbern mit der (Fach-)Hochschulreife und erfolgreichem Abschluss des 3-jährigen dualen Studiengangs zum/zur Dipl.-Finanzwirt/in (FH) offen. Durch diese bundesweit anerkannten und einheitlichen Ausbildungs/-Studienabschlüsse werden die Bewerber fit gemacht für die interessanten und verantwortungsvollen Aufgaben in der saarländischen Steuerverwaltung.   


Die Steuerverwaltung ist als familienfreundliches Unternehmen zertifiziert und fördert aktiv die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.   


Standorte: 

  • Homburg, Außenstelle St. Ingbert 

  • Merzig 

  • Neunkirchen 

  • Saarbrücken 

  • Am Stadtgraben, Außenstellen Völklingen, Sulzbach

  • Saarbrücken Mainzer Straße 

  • Saarlouis 

  • St. Wendel

(Ausbildungs-) Angebot (m/w/d)

Hast du Fragen zur Ausbildung oder zum Angebot?

Katja Schloz

+49 681 501 1650

blanko.png

Am Stadtgraben 6-8, 66111 Saarbrücken, Deutschland